Meditationstraining

Meditationstraining

Während eines Einzeltermines erlernen Sie die Kunst der Meditation. Dabei spiel es keine Rolle, ob Sie als „blutiger Anfänger“ Meditation von Grund auf erlernen möchten oder Unterstützung in Ihrer langjährigen Meditationspraxis benötigen. Gemeinsam gehen wir die ersten Schritte oder erforschen, wo Sie in diesem Moment stehen und was Sie benötigen, um in Ihrer Meditationspraxis weiter Fortschritte zu machen.


Was ist Meditation?

Meditation (Sanskrit: dhyāna) ist sowohl Selbstbeobachtung, als auch Selbsterkenntnis. Sie erfahren sich auf einer tieferen Ebene. In unserem alltäglichen Bewusstseinszustand sind wir meist rund um die Uhr mit diesem ununterbrochenen Strom von Gedanken, Meinungen und Vorstellung identifiziert. Dadurch verlieren wir den Kontakt mit unserer inneren Mitte.

Meditation hilft Ihnen Ihren Körper und Geist zu beruhigen, wieder bei sich anzukommen und Ihre Bedürfnisse intensiver wahrzunehmen. Wenn Ihre Gedanken zur Ruhe kommen, beginnen Sie Kraft zu tanken und erlangen in Ihrem Leben eine größere Klarheit. Meditation bewirkt eine tiefgreifende Regeneration, Heilung und Verbesserung Ihres emotionalen Zustandes.

Mit Hilfe von Asanas (Körperhaltungen), Pranayamas (Atemtechniken), Mudras (Fingerhaltungen) lernen Sie Ihre Wahrnehmung nach innen zu richten und in ein „stilles Gewahrsein“ zurück zu fallen. In diesem Zustand verwickeln wir uns nicht mehr mit den in uns auftauchenden Gedanken und Gefühlen. Wir bleiben nur gewahr und beobachten unsere inneren Prozesse. Dadurch entsteht eine emotionale Reinigung. Blockaden und alte Konditionierungen können dabei abfallen und Sie erfahren Ihren natürlichen Zustand des Seins. Diesen Seins-Zustand könnte man mit innerer Stille oder einem Gefühl der Ausgeglichenheit gleichsetzen. In den alten Yogatraditionen wird dieser Zustand als „Sat-Chit-Ananda“ bezeichnet. (Übersetzt: Sein-BewusstSein-Glückseligkeit)

In den Einzelterminen geht es darum die Erfahrung von Meditation authentisch zu vermitteln. Wir erleben dabei innere Stille, einen ruhigen Geist und Ausgeglichenheit. Die Techniken unterscheiden sich in jeder Stunde und sind immer auf die Bedürfnisse des Klienten ausgerichtet.

Hier finden Sie einen geschützten Rahmen, um Ihren Körper und Geist in all seinen Facetten zu erforschen und zu erleben.


Während eines Meditationstrainings erfahren Sie …

  • Einen Zustand von innerer Stille, Regeneration und Entspannung
  • Den jetzigen Moment mit all seiner Präsenz
  • Eine Reduzierung von Stress in Ihrem Körper und Geist
  • Eine Steigerung Ihrer Energie, Kreativität und Leistungsfähigkeit
  • Eine Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte
  • Wie Sie mit all Ihren Gedanken, Empfindungen und Emotionen umgehen können, ohne sich in ihnen zu verstricken

Ein Gedanke zur Meditation …

Für manche Meditierenden ist ihre Mediationspraxis eine Flucht vor dem Alltag. Es ist jedoch etwas ganz anderes ein meditatives Gewahrsein im Alltag zu integrieren und dauerhaft aus einer inneren Balance heraus zu leben.